Sportartspezifische Laktatleistungsdiagnostik

Ziel der Untersuchung

Die Laktatleistungsdiagnostik wird durchgeführt um die Ausdauerleistungsfähigkeit zu bestimmen und darauf basierend Trainingsempfehlungen zu geben. Sie findet möglichst sportartspezifisch auf dem Fahrrad-, Laufband- oder Ruderergometer statt. Angepasst an die individuelle Leistungsfähigkeit und Sportart wird die Belastung stufenförmig gesteigert. Dabei werden die Herzfrequenz sowie der Laktatwert aus dem Kapillarblut des Ohrläppchens gemessen. Der Laktatwert steigt je nach Ausdauerzustand mehr oder weniger kurvenförmig an. Ein später Anstieg des Laktatwertes signalisiert einen guten Trainingszustand, ein früher Anstieg lässt auf einen eher schlechten Trainingszustand schliessen. Anhand der Laktatleistungskurve können die verschiedenen Belastungs- und Trainingsbereiche bestimmt werden, also zum Beispiel die Bereiche für das Grundlagentraining oder intensive Ausdauertraining. Orientierung geben die mathematisch ermittelte sogenannte Laktatschwelle (erster Laktatanstieg) und die individuelle anaerobe Schwelle (Dauerleistungsgrenze). Die individuellen Daten können mit Normwerten (für Geschlecht und Alter angepasst) verglichen werden. Dies ermöglicht eine präzise Einschätzung Ihrer Leistung im Vergleich zu anderen Personen. Durch wiederholte Messungen während der Trainingsphase kann der Trainingsfortschritt bestimmt, die Trainingsbereiche angepasst und ein mögliches Übertraining besser erkannt werden.

Ablauf der Untersuchung

Die Belastung findet auf dem Fahrrad-, Laufband- oder Ruderergometer statt. Ambitionierte Sporttreibende werden auf einem Hightech-Ergometer mit Rennlenker (genau auf die Körpermasse einstellbar mit austauschbaren Pedalen und Kurbeln). Das Anbringen eigener Klick-Pedale ist ebenfalls möglich. Bei Läufern wird der Test auf dem Laufband durchgeführt, welches über eine Fallsicherung verfügt. Die Ausbelastung erfolgt nach einem individuellen Belastungsprotokoll.

Bei Bedarf wird während der Ausbelastung ein Belastungs-EKG und/oder eine Spiroergometrie gemacht. Als zusätzliche Option kann ein Trainingsplan auf Basis der Testergebnisse erstellt werden.

Dauer der Untersuchung

Ca. 45 – 60 Minuten

Bilder

Schlecht trainierte Fahrradfahrerin – niedrige Ausdauerleistung
Gut trainierter Läufer – hohe Ausdauerleistung
Blutentnahme zur Laktatbestimmung