/ Info

Der Neubau des Departementsgebäudes ist weiterhin im Zeitplan

Begehung 30. April 2020

Sascha Vogel, Projektmanager Hochbauamt, Markus Kreienbühl, Leiter Immobilienentwicklung, Caesar Zumthor, Architekt, Christoph Tschumi, Verwaltungsdirektor, Uwe Pühse, Departementsleiter, und Karl Brenk, Projektleiter Uni Basel (v.l.n.r.)

Der Bau des neuen Departementsgebäudes schreitet trotz Coronakrise ohne zeitliche Verzögerung voran. Davon konnten sich am Donnerstag, den 30. April 2020, Vertreter der Strategischen Projektsteuerung vor Ort bei einer Baustellenbegehung ein eindrückliches Bild machen. Die Ausmasse des imposanten Neubaus sind bereits gut erkennbar; somit kann weiterhin davon ausgegangen werden, dass der Studienbetrieb zum HS 2021 im neuen DSBG-Gebäude aufgenommen wird.