/ People

Flora Colledge gewinnt Patagonman 2019 der Frauen

Flora Colledge

Zum zweiten Mal fand im Dezember dieses Jahres der Patagonman in der Nähe von Coyhaique, Chile statt. Das Rennen gehört zur ‚Extreme Triathlon‘-Serie. 300 Athletinnen und Athleten wurden nach einer Vorauswahl für das Rennen zugelassen, unter ihnen auch Flora Colledge, Post Doktorandin am DSBG. 

Beschrieben wird das Rennen mit den Worten:
Patagonman ist ein Punkt-zu-Punkt Rennen, das im Westen von Aysén, einer der südlichsten Regionen Lateinamerikas, beginnt und im Osten dieser Region endet. Der Kurs beginnt am malerischen Aysén Fjord in der Nähe von Puerto Chacabuco und endet am beeindruckenden General Carrera See. Der Kurs durch Patagonien ist sowohl atemberaubend schön als auch äußerst herausfordernd. Er besteht aus 3.8 km Schwimmen (Wassertemperaturen 10 Grad), 180 km Radfahren und einem Marathon über 42.2 km. 

Folgender Clip vermittelt faszinierende Eindrücke vom Rennen: www.youtube.com/watch

Siegerin bei den Frauen wurde FLORA! Und nur sechs Männer waren schneller als sie. Das DSBG gratuliert sehr herzlich zu diesem grossartigen Erfolg!

https://www.patagonman.com