Übertrag von Kreditpunkten in das Masterstudium

Gemäss §7 Abs. 4 der Ordnung für das Bachelorstudium «Sport, Bewegung und Gesundheit» vom 21.10.2013 besteht der Wahlbereich aus frei wählbaren Lehrveranstaltungen ausserhalb der Vertiefungsmodule. D.h. überzählige Lehrveranstaltungen / Kreditpunkte aus überfüllten Vertiefungsmodulen des Bachelorstudiums können nicht im Wahlbereich des Bachelorstudiums angerechnet werden. Diese und überzählige Kreditpunkte aus dem Wahlbereich können auf studentischen Wunsch (Gespräch zum Studienabschluss – Audit) als „Nicht verwendete Leistungen“ separat ausgewiesen werden oder nach Aufnahme des Masterstudiums in den Wahlbereich des Masterstudiums „Sport, Bewegung und Gesundheit“ automatisch übertragen werden.