18 Apr 2018
18:15 - 19:15

Kollegienhaus Universität Basel, Petersplatz 1, Hörsaal 116

Vortragsreihe / Ringvorlesung

Vortragsreihe „Bewegende Momente": «Fit und fett besser als unfit und schlank - eine alte Hypothese neu betrachtet»

Vortrag von Prof. Dr. med. Arno Schmidt-Trucksäss und Dr. med. Karsten Königstein; Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit der Universität Basel

Wer übergewichtig ist hat mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Man bekommt gesagt, dass schlanke Menschen schöner seien. Es heisst Übergewicht mache krank. Auch seien Übergewichtige faul. Beim Gesundheitstest wird einem eine unterdurchschnittliche Fitness bescheinigt obwohl man auf dem Ergometer gerade fast 200 Watt geschafft hat. Und dann klappt es mit dem Abnehmen nicht einmal, wenn man dreimal die Woche im Fitnessstudio schwitzt und sich dabei schrecklich unsportlich fühlt. Doch lebt man mit Wespentaille wirklich gesünder? Fakt ist, unser heutiger Lifestyle mit kalorienreicher Ernährung und weniger Bewegung trägt zur Entstehung von Übergewicht bei. Dennoch gibt es Gründe, warum die Körpermasse alleine nicht entscheidet, wer gesund bleibt und wer nicht. Über die Bedeutung von körperlicher Fitness als unabhängiger Gesundheitsfaktor und warum eine gute Fitness mindestens ebenso wichtig ist wie eine schlanke Figur berichten Prof. Dr. Arno Schmidt-Trucksäss und Dr. Karsten Königstein im Rahmen der Veranstaltung «Bewegende Momente» am 18.04.2017 von 18:15 bis 19:15. Sie sind herzlich eingeladen, sich an der anschliessenden Diskussion zu beteiligen.


Veranstaltung übernehmen als iCal