Bereich Bewegungs- und Trainingswissenschaft

Der Arbeitsbereich Bewegungs- und Trainingswissenschaft wird geleitet von Prof. Dr. Lukas Zahner. Schwerpunkt des Arbeitsbereiches ist die Erforschung und Vermittlung von gesundheitsfördernden Bewegungsinterventionen im Lebensverlauf. Die hierfür notwendige Wissensvermittlung sowie die Aneignung methodischer Expertise bilden den Schwerpunkt der studentischen Ausbildung des Bereichs Bewegungs- und Trainingswissenschaft am DSBG.

Laut World Health Organisation (WHO) bewegt sich ein Grossteil der Bevölkerung in westlichen Industriestaaten zu wenig – mit schwerwiegenden Folgen für die Gesundheit auf individueller und kollektiver Ebene. Den Bereichen Training und Fitness ist somit ein hoher Stellenwert zuzuschreiben, sowohl in präventiven als auch in rehabilitativen Anwendungen. Sportliches Training mit dem Ziel der Gesundheitsförderung muss dabei differenziert je nach Voraussetzungen und Bedürfnissen der betreffenden Personen angewendet werden. Eine zentrale Aufgabe der Bewegungs- und Trainingswissenschaft am DSBG liegt in der Entwicklung, Durchführung, Evaluation und Implementierung von Bewegungsinterventionen im Lebensverlauf (Kinder, Erwachsene, Senioren) und in klinischen Populationen. Die methodischen Kernkompetenzen des Arbeitsbereiches liegen in Kraft-, Gleichgewichts-, Muskelaktivitäts- und Ganganalysen sowie leistungsphysiologischen Messungen.

Die Befunde aus der Forschung werden in translationale Forschungsprojekte integriert und in Interventions- und Multiplikationsmittel umgesetzt. Um diese Ziele zu erreichen, bestehen Kooperationen zu anderen nationalen und internationalen wissenschaftlichen Institutionen.

Kontakt

Bereichsleiter
Prof. Dr. Lukas Zahner
Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit
Mittlere Allee 18
CH-4052 Basel
Tel: +41 (0)61 207 47 37
Fax: +41 (0)61 207 47 31
lukas.zahner-at-unibas.ch

Postadresse:
St. Jakob-Turm
Birsstrasse 320 B
CH-4052 Basel