Zulassungsbeschränkung und sportpraktische Aufnahmeprüfung

NZZ-Video "Die 100 Besten"

Das Bachelorstudium "Sport, Bewegung und Gesundheit" kann ausschliesslich im Herbstsemester begonnen werden. Die Anzahl der Zulassungen ist auf 100 beschränkt. Wird diese Kapazität aufgrund der eingereichten Anmeldungen überschritten, muss von allen Bewerber/innen eine sportpraktische Aufnahmeprüfung absolviert werden. Das Zulassungsergebnis ist nur für das unmittelbar auf die Aufnahmeprüfung folgende Herbstsemester gültig. Quereinstiege in höhere Semester sind nicht möglich.


Termin Aufnahmeprüfung 2019

Die Aufnahmeprüfung für das Herbstsemester 2019 findet am 4./5. Juli 2019 im Sportzentrum Pfaffenholz und im St. Jakob Areal statt.

Weitere Informationen zur Aufnahmeprüfung 2019 folgen.


Anmeldung und Anmeldefrist

Für das Bachelorstudium "Sport, Bewegung und Gesundheit" besteht ein obligatorisches und termingebundenes Anmeldeverfahren mit Anmeldeschluss 15. Februar 2019.

Die Anmeldung für das Bachelorstudium "Sport, Bewegung und Gesundheit" erfolgt ausschliesslich mit dem Anmeldeset beim Studiensekretariat der Universität Basel.

Fragen zur Anmeldung und Zulassung sind ebenfalls an das Studiensekretariat der Universität Basel zu richten.


Prüfungsleistungen

Gemäss Reglement umfasst die Aufnahmeprüfung folgende Prüfungsfächer:

Die Prüfungsinhalte können auf DSBG4public.ch eingesehen werden.


Tauglichkeit und Versicherung

Bewerberinnen und Bewerber absolvieren die Aufnahmeprüfung eigenverantwortlich. Sie sind insbesondere gehalten, ihre körperlichen Grenzen zu respektieren. Es wird empfohlen, gegebenenfalls die körperliche Tauglichkeit für die sportpraktische Aufnahmeprüfung medizinisch abklären zu lassen, bspw. durch eine ärztliche Untersuchung mit Ruhe-EKG. Die Unfallversicherung ist Sache der Bewerberinnen und Bewerber.


Prüfungsergebnisse

Das Studiensekretariat der Universität Basel wertet die Resultate der Aufnahmeprüfung aus und verschickt die Resultate mit den Zulassungsbescheiden bis Ende Juli per Post an die Studienbewerber/-innen.